Markt Irsee - versteckte Perle im Allgäu

Muenchen Flughafentransfer - Ein Service von Mietwagen Lohfink Büro 08134-558720 - Mobilruf 0172-9607143

*

Bieten Sie Ihren Gästen/Firmenbesuchern/ oder Ihrer Familie doch mal etwas Besonderes - Fahren mit persönlichem Chauffeur (bis 8 Personen / Flughafen - Markt Irsee 155,- Euro) .

Mein Service für Personenbeförderungen oder Flughafenabholungen steht Ihnen jederzeit Tag und Nacht zur Verfügung - nach Vorbestellung ! - Rufnummer 08134-558720

*

Wegweiser

durch meine Webseite und Bayern

Home

Einfuehrung

Albaching

Altenmarkt an der Alz

Altoetting

Bad Aibling

Bad Berneck und Trebgast

Bad Endorf

Bad Staffelstein

Banz

Vierzehnheiligen bei Staffelstein

Bad Tölz

Bad Woerishofen

Bamberg

Bayerischer Wald

Bayreuth

Berchtesgaden

Bernried

Burghausen

Coburg

Die Wies' (kirche) bei Steingaden

Dingolfing

Dinkelsbuehl

Freising

Fuerstenfeldbruck

Fuessen

Fuessen 1 - Rundgang

Furth im Wald

Garmisch

Gars am Inn

Gilching

Guenzburg

Hengersberg - Niederaltaich

Kaufbeuren

Kaufbeuren Stadtrundgang

Kelheim

Kempten

Kulmbach

Sie waren noch nie in München? Na nix wie hin !!!!

Landsberg am Lech

Landshut

Markt Irsee

Markt Irsee Klosterkirche

Mittenwald

Mühldorf am Inn

Murnau

Nabburg in der Oberpfalz

Neuoetting

Noerdlingen im Ries

Nürnberg

Passau

Passau 1 - Fotoreise

Prien am Chiemsee

Rechtmehring und Kirchreith

Regensburg

Rosenheim

Rottenbuch und Hohenpeissenberg

Salzburg

Schongau

Schwangau

Starnberg

Starnberg (2.Teil - Ammersee)

Steingaden

Straubing

Tauberbischofsheim

Tirschenreuth

Waldsassen - mit Großkonnreuth und Griesbach

Wasserburg am Inn

Weiden in der Oberpfalz

Weimar, Eisenach und Fulda - 2-Tages-Tour

Wuerzburg

Innsbruck + Meran

Aus Bayerns Sagenschatz

Interessante Links:

Gezielt Bücher suchen kann jeder, aber wo kann man noch richtig "stöbern - schmökern - wühlen" ?

In meiner Bücher-Fundgrube !!! - 35 000 Bücher alphabetisch sortiert

*

Und in meinem zweiten Buchladen hat jedes Buch ein Bild dabei

Buchladen-Joerg

besuchen Sie mich doch auch mal dort

CDs aus Restposten - sehr guenstig - Volksmusik, Klassik, Oldies, Rock, Pop, Techno, Jazz, Gospel, Schlager u.a.

oder Sie machen noch eine Blitzreise nach Kanada - direkt nach Ontario

Wie wär's mit einem Urlaub am Ammersee ?


Ein fröhliches „Grüß Gott miteinand“ Ihnen allen, ob neue Besucher oder schon Stammkunden meines bayerischen Reiseführers. Für die „Neuen“ kurze Vorstellung meinerseits: ich bin ein waschechter Berliner in Bayern und bring hier „Leute um die Ecke“, sofern sie mich dafür bezahlen.

Wer jetzt aber denkt, „Mönsch, so wer ick Schwiegermuttern los“, der täuscht sich gewaltig. Mit dem „um-die-Ecke-bringen“ ist Fahren auf Bestellung gemeint, deswegen heißt mein Geschäft auch „Mietwagen Lohfink“ und zu 60 % mach ich Flughafentransfer vom Münchner Flughafen Franz Josef Strauß in alle Richtungen. So, das zur Einführung.

Und vor kurzem hatte ich das Vergnügen, eine reizende Kundin nach Irsee zu fahren. Nun kommt wieder die Frage „wo liegt denn das“? Tja, direkt ins Auge springt einem dieser Ort nicht mal von der Landkarte. Aber falls Sie sowieso nach Bayern und ins Allgäu wollen, dann machen Sie es am besten so: Sie fahren von Augsburg nach
Landsberg, von dort nach Bad Wörishofen und dann auf der Kaufbeurer Straße nach Kaufbeuren. Landsberg und Bad Wörishofen sind schon alleine einen Besuch wert, Kaufbeuren erst recht !

Taucht dann vor Ihnen das Ortsschild von Kaufbeuren auf, dann haben Sie so rund 7 Kilometer vorher die Hinweistafel nach Markt Irsee einfach übersehen. Der kleine, so rund 1000 Jährchen alte Ort, liegt nämlich ganz versteckt rechts im Wald. Da muß man schon rund eine Kilometer die Abzweigung gefahren sein, dann tauchen auf einmal zwei Türmchen auf, so wie Sie es jetzt gleich sehen können.



Und diese Türmchen werden dann immer größer und größer



und auf einmal sind Sie im Ort und wenn Sie dann weiterfahren, sind die Türme ganz schnell wieder weg. Der wunderbare Baumbestand rund um die Klosteranlage versteckt eine herrliche Perle bayerischer Geschichte und Baukunst ganz ideal. Bleibt nur eines, kurz drehen, zurück und dann auf dem Parkplatz vom „Schwäbischen Bildungszentrum“ anhalten. Und dann per pedes ( det is lateinisch und heißt mit die Füße).



Nein, da gehen wir jetzt (noch) nicht rein, erst woll'n wir mal was für die Kultur tun. Ich möchte Ihnen ja versteckte Schönheiten von Bayern zeigen, also weiter in Richtung Klosterkirche.



Wer ein Auge auch für kleine Schmuckstücke hat, dem „springt“ vielleicht schon gleich der Brunnen vor dem Kloster ins Auge.



Aber da müssen wir näher ran, denn der greifartige Vogel auf dem Erdball ist eine nicht so oft zu sehende Rarität.



Nun aber gleich in die Kirche, für diese sollten Sie sich aber eine Menge Zeit nehmen, es lohnt sich wirklich. Das meinte auch dieser Herr hier, denn der blieb gleich für immer dort.



Wo er ist, verrat ich Ihnen nicht, Sie müssen ihn nachher schon selber finden. Doch jetzt erst mal ein Gesamtblick in das wunderbare Kirchenschiff.



Und das mit dem „-schiff“ hat wohl auch der damalige „Designer“ der Kanzel so verstanden, eine solche als Schiff habe ich vorher noch nie gesehen.



Gehen wir mal näher an den Altar, sowohl von der Gestaltung als auch vom barocken Schmuck her ein sogenanntes „Schmankerl“.



Hier für diejenigen, die es vielleicht aus verschiedensten Gründen nie schaffen können, persönlich nach Markt Irsee zu kommen, eine nähere Ansicht.



Und für die Liebhaber von Malerei das Altarbild in groß



So, nun gibt es ja manchen, der Barock und sonstige Kunst nicht so mag. Für den ist mit dem Blick auf die Orgel, die über dem Ausgang installiert ist, mein Klosterkirchenbesuch in Irsee beendet.



Aber für die Schönheitsliebhaber unter Ihnen hab ich noch ne zweite
Seite mit etlichen Detailfotos gemacht, die können Sie jetzt gleich hier durch Anklicken erreichen.

Was hör ich da von wegen „kühlen Trunk“ und so? Na klar doch, der Klosterbiergarten ist wunderbar idyllisch.



Und während wir anderen noch ein bisserl in der Kirche die vielen wunderbaren Details anschauen, dürfen Sie es gern diesem Herrn hier nachmachen



Damit Sie sich nicht langweilen, vielleicht noch ein paar kurze Worte über Irsee selber. Das Örtchen war vor rund 1000 Jahren ein Geschenk des Markgrafen Ursin an ein paar Mönche, die nach den Regeln von Benedikt lebten. Das heißt, erst waren die Mönche da, dann gab der Markgraf diesen seine alte Burg oben am Berg (ist nicht mehr da, brauchen Sie nachher nicht suchen). Und die Mönche waren seit jeher praktisch veranlagt, denn sie haben dann das Kloster hier unterhalb der ehemaligen Burg am Hang gebaut, denn da kam das Wasser aus'm Berg und sie mußten es nicht immer raufschleppen.



Hier sehen Sie übrigens ein Wasserrad, das immer noch in Betrieb ist und auch einen kleinen Brunnen betreibt. Das alte Stück dahinter ist fast hundert Jahre alt.



So, damit wäre mein persönlicher Ausflug mit Ihnen beendet. Möchten Sie noch mehr über Markt Irsee wissen? Dann kann ich Ihnen nur empfehlen, die „markteigene“ Webseite mal anzuklicken. Ich war überrascht zu sehen, mit wieviel Liebe so ein kleiner Ort eine wunderschöne Seite mit Geschichte und Gegenwart ins Netz stellt. Klicken Sie einfach mal auf
Markt Irsee.

Die Kunst- und Kirchen-Liebhaber können mit mir hier auch noch mal
in die Kirche gehen (falls Sie oben den Link übersehen haben), einfach hier klicken. Falls Sie Kunst im allgemeinen mögen und mehr darüber lesen möchten, besuchen Sie bitte meine beiden Internetantiquariate, Abteilung Kunst (auch links oben im Wegweiser). Habe viele schöne alte Bücher dort im Angebot. Muß ja noch von was anderem leben, kann ja nicht immer nur „Leute um die Ecke bringen“.

Ich hoffe, dieser kleine Ausflug hat Ihnen wieder Freude gemacht, auch vielleicht einen Anreiz gegeben, unser schönes Bayern mehr zu durchwandern und zu entdecken. Wenn ja, „denn freu' ick mir janz dolle“!

Mit fröhlichen Grüßen aus Bayern

Ihr preussischer Reiseführer Jörg W. Lohfink vom Flughafentransfer-Muenchen

©® J.W. Lohfink

*

zu meinem zweiten Buchladen - "Buchladen-Joerg" - jedes Buch mit Bild gelistet

und auf vielfachen Wunsch noch'n dritter Laden mit Suchfeld nach Autor, Titel oder sonstigen Schlagworten - wird später die anderen beiden mit beinhalten

www.alte-sachen com

*

*

Und hier zum einfacheren Suchen, wenn Sie noch was anderes wollen - wer will das nicht?

Google

> > >

 

> Web

> www.muenchen-flughafentransfer.de

> www.buecher-fundgrube.de

> > > > > >

*

Counter das ist ab Juni 2008 die Zahl der Markt Irsee Besucher. die Gesamtanzahl aller Reiseführer-Freunde ist auf der Home-Seite.